Mein Wildpark-Erlebnis

Am Wisentgehege kann der Wild-Park Besucher den Tieren über eine breite Rutsche Futter in eine Rinne rutschen lassen. Sehr imposant zu beobachten, wie dann einige Wisente mit knapp 1.000 Kilo Gewicht in nur ca. 1 M. Entfernung um die Futterstückchen (natürlich nur die Mischungen, die es im Wild-Park für 1 € zu kaufen gibt) rangeln. Doch diesmal kam es anders. Meine kleine Tochter hatte vor allem Spaß an hinunterwerfen des Futters. Plötzlich sprang ein Wisent mit einem Satz auf die Futterschale und reckte uns seinen Kopf entgegen. Wir hatten uns zunächst richtig erschrocken aber dann dachte ich der will doch nur auch mal gekrault werden und siehe da, dieser rund 15 mal schwerer Koloß genoss die Streicheleinheiten auf seiner Schnauze so sehr, dass er absolut ruhig stehen blieb und es gewähren ließ. Meine Tochter war dann endlich auch mal still-erstaunt :-)

Familie I. aus Düsseldorf hat dieses Bild am 23.06.2014 aufgenommen
 Zurück zur Übersicht