Wildparktour

Ein Kinderliebling
Ein typischer Vogel des norddeutschen Flachlandes ist der Weißstorch. Neuerdings gibt es sogar eine Storchenstraße entlang der Elbe bei Bleckede. Im Herbst starten die Störche ihre weite Reise nach Afrika, wo sie die Winterzeit verbringen. Im Frühjahr ist dann zur Balz das Klappern der Weißstörche zu hören. Weniger bekannt ist der kleinere Schwarzstorch. Er ist ein heimlicher Waldbewohner und sehr selten zu sehen.
Tanz der Kraniche
Der Lebensraum der europäischen Kraniche sind Hochmoore, Bruchwälder und Feuchtwiesen. Diese Tiere brüten nicht wie andere Vögel auf Bäumen, sondern bauen ein Bodennest auf kleinen Inseln im Sumpf oder Moor. Erfreulicherweise gibt es wieder einige Brutpaare in der Lüneburger Heide. Das „Trompeten“ der Vögel ist weithin zu hören. Ein besonderes Schauspiel ist der Paarungstanz der Kraniche.
Parkplan PDF